Verbraucher sind langweiligen und allgemeinen Inhalten überdrüssig geworden. Webmaster müssen einen Weg finden, um Inhalte zu erstellen, die aus dem Rahmen fallen, potenzielle Kunden ansprechen und letztlich zu höheren Umsätzen führen.

Und da über 70 Prozent der Unternehmen die Erstellung von Inhalten auslagern, ist es in der heutigen Zeit von entscheidender Bedeutung, die beste Outsourcing-Option zu finden.

Wenn es um das Bloggen und Affiliate-Seiten geht, bieten das fertige Texte kaufen oder die Bestellung von individuell erstellten Artikeln eine Möglichkeit für Unternehmen, die wenig Zeit, Fachwissen oder Kapazität haben, schnell zu expandieren. Aber was ist der beste Weg? Sind fertige Texte die beste Investition, oder bietet die individuelle Erstellung eine bessere Rendite?

Lasst uns die Vor- und Nachteile von fertige Texte kaufen – und alles andere, was mit dem Kauf von Artikeln zusammenhängt – näher betrachten.

Das Content-Rätsel

Jüngste Untersuchungen zeigen, dass Unternehmen mit dem Contentmanagement zu kämpfen haben. Wie das Content Marketing Institute feststellt, geben 72 Prozent der Unternehmen an, dass sie mit der strategischen Verwaltung von Inhalten überfordert sind. 61 Prozent nennen als größte Herausforderung den Mangel an qualifiziertem Personal, um sicherzustellen, dass die Inhalte den Erwartungen entsprechen und das Marketing über alle Kanäle hinweg effektiv ist. Bietet fertige Texte kaufen hier die Lösung?

Neben einer zuverlässigen Content-Pipeline und der Fähigkeit, sicherzustellen, dass die Inhalte die Kunden regelmäßig erreichen, müssen Unternehmen auch dafür sorgen, dass die von ihnen produzierten Inhalte die Nutzer ansprechen und begeistern. In einem Markt, der reich an Inhalten ist, werden sich potenzielle Kunden nicht mit Artikeln, Fallstudien oder Whitepapers beschäftigen, die nicht sofort ihre Aufmerksamkeit erregen und verwertbare Informationen bieten.

Die schiere Menge an verfügbaren Inhalten heutzutage bedeutet, dass selbst wenn Du Deine Website mit unzähligen Blogbeiträgen, die vollgepackt sind mit hervorragend geschriebenen Inhalten, füllst, Du trotzdem enttäuscht sein kannst.

Warum?

Weil gut geschriebene Inhalte nicht mehr ausreichen, um Aufmerksamkeit zu erregen. Sie müssen den Verbrauchern auch etwas Einzigartiges bieten, etwas, das sie noch nicht gesehen haben.

Fertige Texte kaufen oder individuell erstellter Content

Um die Verbraucher zu erreichen und den Umsatz zu steigern, müssen Unternehmen Artikelquellen finden, die zuverlässig und qualitativ hochwertig sind und mit den Erwartungen des Unternehmens übereinstimmen.

Es gibt zwei große Arten von Inhalten: fertige Texte und individuell erstellte Artikel.

Vorgefertigte Artikel sind genau das, was der Name sagt: Sie sind bereits geschrieben und können gekauft und direkt veröffentlicht werden.

In den letzten Jahren ist die Nutzung vorgefertigter Inhalte zurückgegangen, während individuelle Schreibdienste einen deutlichen Aufschwung erlebt haben. Dies ist zum Teil auf die sich verändernden Algorithmen der Suchmaschinen zurückzuführen, die einzigartige, noch nie gesehene Inhalte gegenüber ähnlichen Artikeln bevorzugen, die gerade so weit verändert wurden, dass sie den Anforderungen des Unternehmens entsprechen und die Tools zur Erkennung von Dulicate Content passieren.

Auch die sozialen Medien spielen bei diesem Wandel eine Rolle. Daher ist es für Unternehmen wichtiger denn je, Inhalte bereitzustellen, die leicht konsumierbar sind, eine einzigartige Perspektive bieten und die Nutzer dazu bewegen, sie mit Freunden und Kollegen zu teilen. Diese Inhalte müssen die Nutzer ansprechen – und einzigartig sein.

Dennoch gibt es immer noch Argumente, um fertige Texte zu kaufen, da sie Unternehmen die Möglichkeit geben, Inhalte bei Bedarf schnell anzupassen und wiederzuverwenden.

So kann beispielsweise ein einzelner Blogbeitrag sofort gekauft und in Unternehmensblogs, auf Social-Media-Seiten und in führenden Branchenpublikationen veröffentlicht werden. Für Unternehmen, die mit dem Tempo des Content-Konsums Schritt halten wollen, ist dies eine praktikable Lösung.

Fertige Texte kaufen – die Vorteile

Was sind einige der wichtigsten Vorteile, die mit dem Kauf fertiger Texte verbunden sind?

  • Keine Wartezeit: Die Marktplätze für fertige Texte sind voll mit bereits geschriebenen Artikeln, die darauf warten, gekauft und veröffentlicht zu werden. Du musst kein Briefing erstellen, keinen Autor finden, keine Korrekturen vornehmen und auch nicht warten – die verfügbaren Artikel sind bereits fertig und können sofort verwendet werden.
  • Texte vor dem Kauf lesen: Da diese Artikel bereits geschrieben sind, kannst Du sie vor dem Kauf ansehen und bewerten. Das bedeutet zwar, dass Du einige Zeit mit dem Durchsuchen von Angeboten verbringen musst, aber es ermöglicht Dir, Inhalte zu finden, die mit Deiner Content-Strategie übereinstimmen.
  • Ideal für Gastartikel: Gastartikel auf fremden Websites müssen nicht optimal zu Deiner SEO-Strategie passen. Wichtiger sind das Thema und der im Text enthaltene Link auf Deine Website. Hier bietet das fertige Texte kaufen große Vorteile.
  • Mengenrabatte: Wenn Du bereit bist, große Mengen an Artikeln auf einmal zu kaufen, ist es oft möglich, Mengenrabatte zu erhalten. Das macht Sinn. Fertige Texte werden oft an viele Kunden verkauft, sodass Verkäufer mehr Geld verdienen können, wenn sie vergünstigte Inhalte an mehrere Käufer verkaufen, anstatt den vollen Preis für einen zu verlangen.
  • Fertige Texte machen es einfach, Contentkampagnen zu starten: Du brauchst keine 15 fertigen Texte, um zu starten. Du brauchst nur einen. Die Auswahl eines Artikels, der ein übergeordnetes, relevantes Thema abdeckt, kann als Starthilfe für Blogs oder andere Angebote dienen, während Content-Strategen die nächsten Schritte entwickeln. Die sofortige Verfügbarkeit von fertigen Texten macht es auch einfach, schnell Kampagnen über mehrere soziale Kanäle zu erstellen.

Nachteile von fertigen Texten

Der Kauf von vorgefertigten Artikeln kann zwar dazu beitragen, Kampagnen zu starten und die Bereitstellung von Inhalten zu rationalisieren, aber sie haben auch potenzielle Nachteile, darunter:

  • Mangelnde Spezifität: Fertige Texte wurden nicht speziell für Deine Marke erstellt, sondern basieren auf aktuellen Such- und Social-Media-Trends in Deiner Nische. Das bedeutet, dass diese Artikel von Natur aus markenfremd sind und entweder als „Füllmaterial“ verwendet oder modifiziert werden müssen, um ein markenorientiertes Engagement zu ermöglichen.
  • Höhere Kosten: Obwohl die Kosten für den Kauf eines fertigen Artikels geringer sind als die eines Artikels, der von individuellen Autoren erstellt wurde, kann es auf lange Sicht teurer sein. Warum? Weil der Nutzen für Deine Marke oft erhebliche Überarbeitungen und Aktualisierungen erfordert, was bedeutet, dass Mitarbeiter Zeit aufwenden müssen – was Dich wiederum Geld kostet -, um sicherzustellen, dass vorgefertigte Artikel den Erwartungen entsprechen.
  • Minimaler SEO-Fokus: Deine SEO-Strategie unterscheidet sich von der anderer Marken und ähnlicher Unternehmen in Deiner Branche. Vorgefertigte Artikel können eine allgemeine SEO-Ausrichtung bieten, aber keine spezifischen Suchintentionen erkennen oder semantisch verwandte Themen ansprechen. Dadurch sind diese Artikel potenziell weniger wertvoll, als sie erscheinen.
  • Mangel an einzigartigem Inhalt: Schaue Dir 10 vorformulierte Artikel zum gleichen Thema an und sie werden starke Ähnlichkeiten aufweisen. Im Falle von einigen Anbietern könnten sie sogar identisch sein. Sie sind zwar unterschiedlich genug, um eine einfache Plagiatsprüfung zu bestehen, aber dieser Inhalt hebt sich nicht von der Masse ab.
  • Fehlende Links: Vorformulierte Inhalte sind nicht auf Dein Unternehmen zugeschnitten und enthalten daher keine Links zu Produktseiten, anderen Blogartikeln oder Thought-Leadership-Seiten. Du kannst diese Links einbetten, aber dies kann eine erhebliche Umstrukturierung erfordern, damit die Artikel nicht an Lesbarkeit verlieren.
  • Schnell veraltet: Vorgefertigte Inhalte werden laufend erstellt, um dem potenziellen Bedarf zu entsprechen, was bedeutet, dass sie Wochen oder Monate alt sein können. In Anbetracht der Geschwindigkeit und des Volumens von Big Data und der Geschwindigkeit sozialer Trends können diese Artikel schnell veraltet sein.
  • Begrenzte Anwendbarkeit: Unternehmen müssen heute mehrere Kanäle und Inhaltsströme verwalten, um sicherzustellen, dass sie den richtigen Kundenstamm erreichen. Vorgefertigte Artikel sind oft zu breit und zu allgemein, um über verschiedene Inhaltskanäle Interesse zu wecken.

Abschließende Überlegungen

Fertige Texte kaufen bietet Potenzial. Sie sind eine einfache Möglichkeit, Lücken in Deinem Content-Kalender zu füllen, und geben Dir die Möglichkeit, sie Deinen geschäftlichen Anforderungen anzupassen.

Individuelle Texte haben jedoch die Nachfrage für vorgefertigte Inhalte weitgehend überholt, da Unternehmen den Bedarf an einzigartigen, qualitativ hochwertigen Artikeln erkennen, die gezielte SEO und überzeugende Inhalte liefern.

Der Hauptvorteil des Kaufs von fertigen Texten besteht darin, dass Du sie kaufen und sofort veröffentlichen kannst. Das ist sicherlich verlockend, aber mit der zusätzlichen Zeit, die Du für die Bearbeitung und die Anpassung des Inhalts an Deine Marke aufwenden musst, könnte es tatsächlich länger dauern.

Wenn Du nachrechnest und den Zeitaufwand für beide Optionen vergleichst, wirst Du vielleicht überrascht sein.